Alle Kollektionen
Produktneuheiten
2020
Dezember 2020 – Produktneuheiten­­
Dezember 2020 – Produktneuheiten­­
Anton E avatar
Verfasst von Anton E
Vor über einer Woche aktualisiert

Das Jahr 2020 liegt nun endlich hinter uns. Es war ein Jahr voller Herausforderungen. Wir hoffen, dass Sie gut in das neue Jahr gestartet sind.

Wir wünschen uns allen, dass 2021 für uns ein besseres Jahr wird!

Hier zunächst noch einmal ein Überblick über die bereits veröffentlichten Funktionen:

  • Verbessertes Sicherheitsgruppenmanagement

  • Verbesserte Unterstützung von Fähigkeiten in den Dienstplanfiltern

  • Updates für das Management von Konten für angesammelten Urlaub (nur GB und Dänemark)

  • Verbesserte Sicherheit für Statistikberichte unter Berücksichtigung der Einschränkungen für den Abteilungszugriff

  • Updates für Dateiformatexporte für Sage50

    (Details unten)

  • Automatische Erkennung von gerooteten (Android) oder jailbroken Geräten (iOS)

  • Status des Nachrichten-Updates

    (Details nach dem Web-Bereich)


Web

  • Verbessertes Sicherheitsgruppenmanagement

Um die hierarchischen Strukturen für Unternehmen zu verbessern, haben wir mit Führungskräfterollen auf verschiedenen Ebenen die Möglichkeiten für das Management von Zugriffsberechtigungen in Planday verbessert.

Bisher konnten alle Führungskräfte mit Berechtigungen für Abteilungszugriff in einer Sicherheitsgruppe den Abteilungszugriff für alle Mitglieder dieser Sicherheitsgruppe ändern oder bearbeiten und zwar unabhängig von der Hierarchie oder dem Sicherheitsgruppen-Ranking.

Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über die Zeiterfassung.

Seit diesem Update benötigen Führungskräfte eine Berechtigungsstufe, die der ihrer Mitarbeiter oder anderer Führungskräfte in einer bestimmten Gruppe entspricht, um den Abteilungszugriff für diese Personen ändern zu können.

Sollten Sie Fragen zur Hierarchie der Berechtigungsstufen haben oder sicherstellen wollen, dass sie mit der Struktur Ihres Unternehmens übereinstimmt, wenden Sie sich an unser Supportteam (über das Chat-Symbol unten rechts).

Zur Erinnerung, mit der richtigen Berechtigungsstufe können Sie für den Mitarbeiter, für den Sie Berechtigungen bearbeiten möchten, Abteilungszugriff über die Ansicht unter Mitarbeiter > Mitarbeiter > Mitarbeiteransicht für die Schnellbearbeitung öffnen, indem Sie auf den dazugehörigen Namen in der Liste klicken. Die Ansicht für die Schnellbearbeitung enthält einen Bereich für Berechtigungen. Hier können Sie Berechtigungen für diesen Mitarbeiter hinzufügen oder bearbeiten.

  • Verbesserte Unterstützung von Fähigkeiten in den Dienstplanfiltern

Wenn Ihr Unternehmen die Fähigkeiten-Funktion verwendet, ist die Planung für eine bestimmte Fähigkeit nun etwas schneller geworden.

Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über Fähigkeiten.

Um Ihnen und Ihren Dienstplanmanagern einen besseren Überblick über Ihre Mitarbeiter mit einer bestimmten Fähigkeit und über die geplanten Schichten, die eine bestimmte Fähigkeit erfordern, zu geben, können Sie nun im Bereich „Fähigkeiten“ Ihrer Dienstplanfilter einfach nach den gesuchten Fähigkeiten filtern.

Zur Erinnerung, die Filter finden Sie auf Ihrer Dienstplanseite oben links (in allen Ansichten).

Mit dem Filter Fähigkeiten können Sie angeben, ob Sie Schichten und Mitarbeiter mit den ausgewählten Fähigkeiten oder nur Mitarbeiter mit den ausgewählten Fähigkeiten (und alle dazugehörigen Schichten) anzeigen lassen möchten.

  • Updates für das Management von Konten für angesammelten Urlaub (nur GB und Dänemark)

In diesem Monat veröffentlichen wir weitere Updates für die Funktion angesammelter Urlaube, die Teil des Urlaubsmoduls ist. Dies umfasst Folgendes:

1. Zusätzliche Unterstützung für das Verlaufsprotokoll in Urlaubsanträgen

Das neue Verlaufsprotokoll enthält eine Liste aller an einem Urlaubsantrag seit der Erstellung vorgenommenen Änderungen.

Jede Eingabe enthält Informationen dazu, wer die Änderung durchgeführt hat, wann sie vorgenommen wurde, was geändert wurde (ob sie genehmigt, abgelehnt oder einfach bearbeitet wurde). Außerdem wird die Nachricht an die Änderung angehängt (sofern vorhanden).


2. Zusätzliche Unterstützung für die Definition von Anforderungen für die Berechnung angesammelter Urlaube.

Sie können nun angeben, ob für den angesammelte Urlaub in den Konten für angesammelten Urlaub eine bestimmte Anzahl gearbeiteter und genehmigter Schichten berücksichtigt werden soll oder ob der Urlaub unabhängig von den Schichten des Mitarbeiters automatisch gesammelt werden soll.

Beachten Sie, dass die Option zur Konfiguration der Anforderungen für das Sammeln von Urlaub für Konten zur Verfügung steht, die nicht auf einer prozentbasierten Sammelrate basieren.

Das kann für solche Unternehmen besonders hilfreich sein, die Mitarbeiter beschäftigen, die ein Gehalt beziehen und für die keine Schichten im Dienstplan geplant werden.

Sie können Ihre vorhandenen Konten für angesammelten Urlaub bearbeiten oder mit festgelegten Anforderungen neue Konten erstellen unter Einstellungen > Abwesenheit, Überstunden, Urlaub.

3. Zusätzliche Unterstützung für den Filter Teamleiter auf der Antragsseite


Die Seite Anträge auf Urlaub und Überstundenabbau verfügt nun über einen zusätzlichen Filter, damit Sie Anträge schneller finden und bearbeiten können.

Mit der neuesten Ergänzung der Filterliste können Sie Anträge von Mitarbeitern eines bestimmten Teamleiters anzeigen lassen.

Wenn Sie die Teamleiter-Funktion noch nicht für Ihre Mitarbeiter verwenden, diese jedoch hilfreich finden, können Sie sie unter Mitarbeiter > Mitarbeiter > Mitarbeiterdaten bearbeiten unten auf der Registerkarte „Details“ einrichten (sollte die Registerkarte nicht angezeigt werden, muss sie möglicherweise unter Einstellungen > Mitarbeiter > Mitarbeiterformular einrichten zunächst konfiguriert werden, oder Sie haben vielleicht nicht die richtigen Berechtigungen dafür).

Zur Erinnerung, falls Probleme auftreten, können Sie sich jederzeit mit unserem Support-Team in Verbindung setzen (über das Chat-Symbol unten rechts).

4. Verbesserte Übertragsfunktion

Die in den Konten für angesammelten Urlaub eingebetteten Funktionen für den Übertrag von nicht genutztem Urlaubsanspruch sind nun automatisiert.

Mit diesem Update sparen Sie Zeit, da automatisch ein entsprechendes Konto erstellt wird. Außerdem werden für die Mitarbeiter
mit verbleibendem Urlaubsanspruch zum Ablauf des Urlaubsjahres der Kontostand und das Enddatum festgelegt.

  • Verbesserte Sicherheit für Statistikberichte unter Berücksichtigung der Einschränkungen für den Abteilungszugriff

Um die Konsistenz innerhalb von Planday in Bezug auf die Einschränkungen für Abteilungen sicherzustellen, enthalten die Berichte „Dienstplanstatistik“ und „Statistik für Schichtarten“ nun die Einschränkungen für den Benutzer, der diese erstellt.

Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über die Berichterstattung in Planday.

Das heißt, dass Administratoren oder Führungskräfte, die nur eine eingeschränkte Anzahl Abteilungen sehen können, auch nur für Mitarbeiter in den von ihnen verwalteten Abteilungen Berichte erstellen können.

Beachten Sie, dass die Einschränkungen für Abteilungen beim Erfassen von Daten für Mitarbeiter und nicht für Schichten angewendet wird. Das heißt, wenn ein Mitarbeiter Schichten in mehreren Abteilungen übernimmt, enthält der Bericht alle Schichten für diesen Mitarbeiter, einschließlich der Schichten aus anderweitig eingeschränkten Abteilungen.


Dabei ist auch wichtig zu wissen, dass deaktivierte Mitarbeiter nach dieser Änderung ebenfalls aus den eingeschränkten Berichten ausgenommen werden, da sie keiner Abteilung mehr angehören. Nur Führungskräfte oder Administratoren mit Zugriff auf alle Abteilungen können Berichte unter Berücksichtigung deaktivierter Mitarbeiter erstellen.

  • Updates für Dateiformatexporte für Sage50

Wir haben kürzlich das Exportformat für Mitarbeiter von Sage50 zur Mitarbeiterexportfunktion hinzugefügt. Damit können Sie gegebenenfalls eine Mitarbeiterexportvorlage für Sage50 konfigurieren und aktivieren und Berichte speichern. Rufen Sie dazu Mitarbeiter > Mitarbeiter > Tools > Daten exportieren auf.

Um dieses Format zu verwenden, müssen Sie sie im Sage50-Integrationseditor unter Einstellungen > Integrationen > Übersicht > Sage50 anhand dieser schrittweisen Anleitung aktivieren und konfigurieren, um eine reibungslose Funktion sicherzustellen.


Mobiltelefon

Stellen Sie sicher, dass Sie die jeweils aktuellste Version für Android (6.14.0) oder iOS (6.14.0) verwenden.

Das neueste Update für die Planday-App enthält die folgenden Funktionen:

  • Automatische Erkennung von gerooteten (Android) oder jailbroken Geräten (iOS)
    Um die Sicherheit Ihrer Daten auch dann sicherzustellen, wenn Ihr Gerät gestohlen wird oder ein unberechtigter Zugriff darauf erfolgt, haben wir einen Schutz hinzugefügt, mit dem diese Art von Aktivitäten erkannt wird.
    Ist ein Gerät jailbroken (iOS-Begriff) oder gerootet (Android-Begriff) wird die Planday-App gesperrt und automatisch geschlossen. Das heißt, es ist kein Zugriff auf die App oder die in Ihrem Planday-Konto gespeicherten sensiblen Informationen möglich.

  • Status des Nachrichten-Updates
    Wie bereits im vergangenen Monat erwähnt, wird der Nachrichten-Bereich der Planday-App schrittweise Land für Land aktualisiert. Das Update beinhaltet auch Unterstützung für das Empfangen und Senden von Anhängen.
    Weitere Informationen zu allen bevorstehenden Änderungen finden Sie hier.

  • Abwesenheit unter Ihrem Konto wird nun richtig auf die von Ihrem Unternehmen verwendeten Funktionen abgestimmt.
    Das heißt, wenn Sie in Planday keinen Urlaub nutzen oder beantragen, wird die Option in Ihrer App nicht mehr angezeigt.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?